Sonderklasse nach Unfall

Mit ERGO sind Sie in besten Händen.

Ein Krankenhausaufenthalt ist keine angenehme Sache. Sollte es aber trotzdem einmal passieren, genießen Sie mit der ERGO Sonderklasse nach Unfall freie Krankenhaus- und Arztwahl im Spital - mit Kostenübernahme für stationäre Krankenhausbehandlungen.

ERGO Sonderklasse nach Unfall auf einen Blick:

  • Einfacher und schneller Abschluss– ohne Gesundheitsfragen bei Vertragsabschluss.
  • Top-Preis-Leistungs-Verhältnis– hohe Leistungsgrenzen und eine monatliche Prämie ab 10,21 Euro.
  • Direktverrechnung – 100% Kostenübernahme bei Vertragskrankenhäusern.
  • Gute Betreuung – Unterbringung im Sonderklasse-Zweibettzimmer und freie Wahl des Krankenhauses und dort behandelnden Arztes.
Privatkundenbank

Versicherte Leistungen im Überblick

Was ist versichert?

  • Sonderklasse Zweibettzimmer ergänzend zur Sozialversicherung
  • Freie Krankenhaus- und Arztwahl im Spital
  • Transportkosten bis zu 515 Euro je medizinisch notwendigem Transport ins Spital und danach nach Hause
  • Bergungskosten bis zu 7.720 Euro pro Unfall
  • Reha-Tagegeld bis zu 28 Tage pro Unfall je Aufenthaltstag 51,50 Euro
  • Ersatztagegeld je Aufenthaltstag 155 Euro bei Aufenthalt in der allgemeinen Gebührenklasse

Was ist u.a. nicht versichert?

  • Behandlung von Krankheiten
  • Ambulante Heilbehandlungen
  • Rückholung aus dem Ausland
  • Unfälle vor Versicherungsbeginn
  • Landes-/Regional-/Bundes-/internationale Sportwettbewerbe und gefährliche Sportarten
  • Zahnimplantationen

Hinweis: ERGO Sonderklasse nach Unfall ist ein Produkt der ERGO Versicherung AG und eine Krankenversicherung.